Sybille Baumbach, atmen und halbwegs frei sein. Flucht nach ShanghaiHamburg 2011.